1. Startseite
  2. Hessen

Grimmwelt zeigt 2022 Sonderausstellung zum Thema „Wünsche“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Grimmwelt Kassel
Ein Kind sitzt in der Grimmwelt Kassel in einer Licht- und Schatteninstallation. © picture alliance / Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Die Grimmwelt in Kassel widmet sich in diesem Jahr mit einer Sonderausstellung dem Thema „Wünsche“. Laut Pressemitteilung vom Montag kommt die Ausstellung „unMöglich? – Über die Kraft unserer Wünsche“ des Vögele Kultur Zentrums in Pfäffikon (Schweiz) in einer eigens für die Grimmwelt kreierten Fassung im November 2022 nach Nordhessen. Dabei gehe es „um die Vorstellungskraft und die Selbstverständlichkeit des Unmöglichen im Märchen, aber auch um die eigenen Wünsche, Gedankenexperimente und das Ausprobieren“.

Kassel - Noch bis April wird laut Mitteilung die Sonderausstellung „My Name Was Written On Every Page“ zu sehen sein, in der erstmals mehr als hundert Zeichnungen und Aquarelle der türkischen Künstlerin Necla Rüzgar in einer Einzelausstellung in Deutschland gezeigt werden. Zudem wird die Grimmwelt Ausstellungsort der documenta sein, die als weltweit bedeutendste Ausstellung für zeitgenössische Kunst gilt. Die 15. Ausgabe (documenta fifteen) findet vom 18. Juni bis 25. September 2022 statt.

Die Kasseler Grimmwelt ist dem Schaffen der Brüder Grimm als Sprachforscher und Sammler fantastischer Märchen gewidmet. Das Ausstellungshaus hat im Zuge der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr einen Besuchereinbruch erlitten. Insgesamt verzeichnete es den Angaben zufolge 2021 rund 22.000 Gäste. Vor der Pandemie waren es im Jahr 2019 knapp 79.000. dpa

Auch interessant

Kommentare