1. Startseite
  2. Hessen

Grün, Rot, Gelb und Weiß: Tausende feiern Newroz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zentrale Feier zum Kurdischen Neujahrsfest Newroz
Ein Mann tanzt auf dem kurdischen Newroz-Fest in Frankfurt. © Boris Roessler/dpa

Bei strahlendem Sonnenschein haben Tausende Menschen in Frankfurt das kurdische Neujahrsfest Newroz gefeiert. Die Polizei berichtete von rund 15.000 Besuchern. Es war die zentrale Newroz-Feier in Deutschland, entsprechend reisten Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet an, viele von ihnen in Bussen. Ein Polizeisprecher sprach von einem friedlichen Verlauf.

Frankfurt/Main - Zahlreiche Menschen schwenkten Fahnen in Grün, Rot, Gelb und Weiß oder waren in diesen Farben Kurdistans gekleidet. Vereinzelt waren auch Fahnen mit dem Bild des inhaftierten Kurdenführers Abdullah Öcalan zu sehen. In einem Fall stürzte eine Drohne mit einer Fahne ab, verletzt wurde niemand, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Fahne mit einem Motiv der verbotenen Arbeiterpartei PKK wurde sichergestellt.

Unter den Rednern bei der Großveranstaltung auf der zentralen Bühne auf dem Rebstockgelände in der Nähe der Messe waren Vertreter verschiedener zivilgesellschaftlicher Vereine und Organisationen, Vertreter der pro-kurdischen Partei HDP sowie der Mainzer Sozialmediziner und ehemalige Bundespräsident-Kandidat Gerhard Trabert. Zwischen und in dutzenden Zelten gab es zudem Livemusik und Tanz. Newroz wird immer um den Zeitpunkt gefeiert, an dem Tag und Nacht gleich lang sind. dpa

Auch interessant

Kommentare