Monika Grütters spricht
+
Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) spricht.

Grütters betont Bedeutung der Paulskirche: Neue Kommission

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat angesichts der großen Pläne mit der Frankfurter Paulskirche die historische Bedeutung des Bauwerks hervorgehoben. „Die Paulskirche ist ein Schlüsselort unserer Freiheitsgeschichte, den wir gemeinsam zu einer nationalen Erinnerungs-, Gedenk- und Lernstätte ausbauen wollen“, betonte die CDU-Politikerin anlässlich eines am Sonntagabend geplanten Rundgangs durch das Gebäude mit Vertretern des Landes Hessen und der Stadt Frankfurt.

[Frankfurt/Main - ]„Mehr Demokratiegeschichte wagen: Dafür steht die hochkarätige Expertenkommission, die sich speziell der Paulskirche widmet“, ergänzte Grütters. Dieses Gremium sollte erstmals am Montag (13.9.) tagen - im Frankfurter Rathaus Römer. Die Kommission will unter dem Vorsitz von Volker Kauder einen Vorschlag zur künftigen Gestaltung der Paulskirche ausarbeiten.

Das Gebäude soll zu einem nationalen Erinnerungsort deutscher Demokratiegeschichte weiterentwickelt werden. Dort hatte 1848/49 die Frankfurter Nationalversammlung die Paulskirchenverfassung ausgearbeitet, die als erste gesamtdeutsche und demokratische Verfassung Deutschlands gilt. Sie wurde zwar nie wirksam, legte aber die Grundlage für spätere deutsche Verfassungen. [dpa]

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare