+
Symbolbild

Unfall in Hadamar

Biker fährt 18-Jährige an und verschwindet - Zeugen gesucht

In Hadamar wurde eine 18-Jährige von einem Motorradfahrer angefahren und schwer verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen und den Unfallfahrer, der plötzlich von der Unfallstelle verschwand.

Hadamar - Wer kann Hinweise zu folgendem Unfall geben? Am Montagvormittag ist eine junge Frau in Hadamar von einem Motorradfahrer angefahren worden  und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Biker verschwand, bevor die Polizei eintraf und seine Personalien aufnehmen konnten.

Lesen Sie auch: Zwei Menschen sterben bei Unfällen in der Wetterau - mehrere Personen schwer verletzt

Biker übersieht 18-jährige Fußgängerin

Was war passiert? Die junge Frau überquerte gegen 11.40 Uhr an einem Zebrastreifen die Gymnasiumstraße, als der Biker Kreisverkehr verließ und auf der Gymnasiumstraße in Fahrtrichtung Niederhadamar weiterfahren wollte. Dabei übersah er  die Fußgängerin und stieß mit dieser zusammen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die 18-Jährige so schwer, dass sie in einem Krankenhaus behandelt werden musste. 

Motorradfahrer verschwindet, bevor die Polizei eintrifft

Zunächst blieb der Motorradfahrer, bei dem es sich um einen älteren Mann gehandelt haben soll, noch bis zum Eintreffen des Rettungswagens bei der Frau. Dann verschwand er von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Zu dem Zeitpunkt war die Polizei noch nicht am Unfallort eingetroffen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: Tragischer Unfall in Kelkheim: 21-jähriger Motorradfahrer stirbt auf der B519

Polizei sucht Zeugen

Sowohl mögliche Zeugen und Hinweisgeber, als auch der Unfallfahrer, werden gebeten sich bei der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare