Hanau-Untersuchungsausschuss
+
Eine Akte mit dem Titel "Hanau Aufklärung Rechtsterrorismus".

Hanau-Untersuchungsausschuss tagt erneut nicht öffentlich

Der Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags zu dem rassistischen Anschlag von Hanau kommt heute (11.00 Uhr) zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Bei dem erneut nicht öffentlichen Treffen in Wiesbaden soll es um Beweisanträge, die Anforderung von Akten sowie die Termine für die nächsten Ausschusssitzungen gehen.

Wiesbaden - Der 43-jährige Deutsche Tobias R. hatte am 19. Februar 2020 neun Menschen aus rassistischen Motiven erschossen, bevor er vermutlich seine Mutter und schließlich sich selbst tötete. Im Fokus des Untersuchungsausschusses soll ein mögliches Behördenversagen bei der brutalen Tat stehen. Der Ausschussvorsitzende Marius Weiß (SPD) hatte vor der Sommerpause von einer konstruktiven und respektvollen Atmosphäre in den bisherigen Sitzungen gesprochen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare