1. Startseite
  2. Hessen

Mann seit Jahren vermisst: Polizei hat schrecklichen Verdacht - und sucht Leiche im See 

Erstellt:

Von: Marvin Ziegele

Kommentare

Seit fast vier Jahren wird Daniel M. aus Hanau vermisst.
Seit fast vier Jahren wird Daniel M. aus Hanau vermisst. © Polizei

Seit 2016 wird ein Mann aus Hanau vermisst. Die Ermittler gehen davon aus, dass er ermordet wurde. Nun vermutet die Polizei seine Leiche in einem See in Hessen.

Hanau – Daniel M. (39) aus Hanau* wird seit dem 17.11.2016 vermisst. Trotz intensiver Ermittlungen der Kriminalpolizei konnte nicht geklärt werden, wohin der damals 39-Jährige verschwunden ist oder was mit ihm geschehen ist. Seit April 2021 stehen zwei Männer vor Gericht, da die Ermittler von Mord und Menschenraub ausgehen.

Die beiden Männer werden beschuldigt, Daniel M. aus Hanau ermordet zu haben*. Nun soll ein See in der Nähe von Hungen (Kreis Gießen) nach der Leiche des Vermissten aus Hanau durchsucht werden. Die Kriminalpolizei in Gießen wird die Aktion mit speziellen Einsatzgeräten durchführen. Das beschloss das Landgericht in Gießen kürzlich.

Vermisster aus Hanau: Neue Spur führt zu See bei Hungen

Die Durchsuchung des Sees wird von Spezialisten der Bundeswehr sowie der Wasserschutz- und einer technischen Einheit der Bereitschaftspolizei durchgeführt. Dabei soll der See mit einer Drohne und anderen Spezialgeräten nach der Leiche des Vermissten aus Hanau abgesucht werden.

Weitere Auskünfte zum aktuellen Verfahrensstand könnten derzeit aufgrund der andauernden Hauptverhandlung nicht erteilt werden, teilt Pressesprecher Jörg Reinemer vom Polizeipräsidium Mittelhessen mit. (Marvin Ziegele) *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion