Handballer starten vor ausverkauftem Haus in die EM-Quali

Die deutschen Handballer starten vor ausverkaufter Kulisse in die Qualifikation für die Europameisterschaft 2020. Für die Partie gegen Israel am kommenden Mittwoch (19.

Die deutschen Handballer starten vor ausverkaufter Kulisse in die Qualifikation für die Europameisterschaft 2020. Für die Partie gegen Israel am kommenden Mittwoch (19.00 Uhr) in Wetzlar wurden alle 4347 Eintrittskarten verkauft, teilte der Deutsche Handballbund am Donnerstag mit. Bundestrainer Christian Prokop bereitet die Mannschaft ab Montag in Mittelhessen auf die Spiele gegen Israel und am 28. Oktober im Kosovo vor. Weiterer Gruppengegner der DHB-Auswahl ist Polen.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare