Tödlicher Unfall bei Heidenrod (Bad Schwalbach). Zwei Teenager sterben, drei werden schwer verletzt.
+
Tödlicher Unfall bei Heidenrod nahe Bad Schwalbach. Zwei Teenager sterben, drei werden schwer verletzt.

Heidenrod - Bad Schwalbach

Schwerer Cabrio-Unfall: Zwei Tote und drei schwerverletzte Jugendliche

  • VonSebastian Richter
    schließen

Bei einem schweren Unfall bei Bad Schwalbach verunglücken mehrere Jugendliche. Die Einsatzkräfte rücken mit einem Großaufgebot an.

Heidenrod – Bei einem schweren Unfall verunglückten am Samstag (24.04.2021) mehrere Teenager auf der Landstraße bei Heidenrod im Rheingau-Taunus-Kreis. Nach ersten Ermittlungen der Polizei waren sie zu schnell unterwegs. Zwei junge Frauen starben, drei weitere Personen wurden schwer verletzt.

Unfall bei Bad Schwalbach: Zwei Jugendliche sterben, drei werden schwer verletzt

Am frühen Samstagabend (24.04.2021) gegen 17.15 Uhr waren die fünf Jugendlichen in einem Cabrio auf der Landstraße bei der Gemeinde Heidenrod, die etwa 25 Kilometer westlich von Wiesbaden im Rheingau Taunus Kreis liegt, unterwegs. Die Straße wurde abschüssig, in einer Linkskurve verlor die 18-jährige Fahrerin die Kontrolle über das Auto. Das Cabrio kam von der Fahrbahn ab und prallte seitlich gegen einen Baum.

Durch den Aufprall wurde die Fahrerin tödlich verletzt, auch eine 17-Jährige auf der Rückbank überlebte den Unfall nicht. Der 18-jährige Beifahrer wurde eingeklemmt, die Feuerwehr musste ihn aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Gießener Krankenhaus gebracht. Auf der Rückbank befanden sich noch eine 18-Jährige und ein 19-Jähriger, auch sie wurden beide schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in Krankenhäuser in Wiesbaden und Marburg.

Unfall bei Bad Schwalbach: Großaufgebot der Einsatzkräfte

Das Auto wurde zum Totalschaden, ein Sachverständiger soll den Unfall rekonstruieren. Die Straße wurde für etwa vier Stunden gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Heidenrod-Laufenselden, Kemel, Egenroth, Zorn und Bad Schwalbach. Außerdem zwei Rettungshubschrauber, drei Notarzteinsatzwagen, fünf Rettungswagen, die Seelsorge in Not, ein leitender Notarzt und der organisatorische Leiter Rettungsdienst.

Bei einem Brand in Heidenrod bei Bad Schwalbach kommen zwei Personen ums Leben. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion