1. Startseite
  2. Hessen

Heiteres Wetter in Hessen erwartet: Nachts Nebel und Frost

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Herbstblatt
Die Sonne strahlt durch ein herbstlich verfärbtes Blatt. © Frank Rumpenhorst/dpa/Symbolbild

Die Menschen in Hessen erwartet ein sonniger und trockener Sonntag. Dieser startet zunächst mit Nebel und leichtem Frost aus der Nacht, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach mitteilte. Nachdem sich der Nebel aufgelöst hat, steigen die Temperaturen auf bis zu 18 Grad an, bei längerem Nebel jedoch nur auf etwa 10 Grad. In der Nacht ziehen wenige Wolken auf und später bilden sich auch Nebel- und Hochnebelfelder.

Offenbach - Die Temperaturen sinken auf bis zu drei Grad und erneut kommt es gebietsweise zu Frost in Bodennähe.

In der neuen Woche setzt sich das Herbstwetter fort. Nachdem sich der Nebel auflöst, wird der Montag trocken und heiter bei Höchsttemperaturen bis zu 19 Grad , im Norden gebietsweise auch wolkig. In der Nacht zum Dienstag ist vereinzelt mit Regentropfen zu rechnen sowie erneut Nebel, wobei gebietsweise Hochnebelfelder möglich sind. Die Temperaturen sinken auf bis zu fünf Grad.

Am Dienstag wechseln sich Sonne und Wolken bei Höchsttemperaturen zwichen 14 und 17 Grad ab. In der Nacht auf Mittwoch ist erneut mit Nebel und besonders im Bergland mit Frost zu rechnen. dpa

Auch interessant

Kommentare