1. Startseite
  2. Hessen

Helfer eines Kulturfestivals angegriffen: Mehrere Verletzte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Mehrere Helfer des Eritreischen Kulturfestivals in der Gießener Hessenhalle sind am Samstagabend angegriffen und verletzt worden. Die Angreifer waren Teilnehmer einer Versammlung gegen das Kulturfestival, wie die Polizei Gießen mitteilte.

Gießen - Eine bisher unbekannte Zahl an Demonstranten setzte sich nach Angaben der Polizei auf Höhe der Hessenhalle von dem Demozug ab. Sie kletterten über den Zaun der Halle und griffen anschließend mit Eisenstangen, Schlagstöcken und Messern Aufbauhelfer des Festivals an. Die herbeigerufenen Polizisten wurden mit Steinen beworfen.

Neben den Festivalhelfern wurden auch ein paar Polizisten leicht verletzt. Wie viele Menschen verletzt wurden und wie schwer die Verletzungen sind, konnte die Polizei am Samstagabend aber noch nicht sicher sagen. Das Kulturfestival wurde auf polizeiliche Anordnung abgesagt, die Gegendemonstration wurde nach dem Vorfall von dem Veranstalter beendet. dpa

Auch interessant

Kommentare