+
Die Polizei sucht nach der 28-Jährigen Petra Katalin Z aus Weinheim. Sie wird vermisst.

Polizei sucht Hinweise

Vermisste Frau (28) taucht plötzlich zu Hause auf - doch da bleibt sie nicht lange

Die für kurze Zeit verschwundene 28-jährige Petra Katalin Z. ist wieder zu Hause aufgetaucht. Doch da bleibt sie nicht lange.

Update, 28. Mai, 15.51 Uhr: Die seit Montag (27.5.) zuletzt gesehene Petra Katalin Z. aus Weinheim ist am heutigen Nachmittag an ihre Wohnanschrift zurückgekehrt. Die bis dahin Vermisste wurde von einem Bekannten dort angetroffen. Aufgrund des bedenklichen Gesundheitszustands wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht, wo sie behandelt wird.

Erstmeldung, 28. Mai, 13.11 Uhr:  Heppenheim/Weinheim - Die 28-jährige Ungarin Petra Katalin Z. Ist zuletzt am Montag (27. Mai) gegen 17.10 Uhr in Heppenheim an einer Tankstelle in der Darmstädter Straße gesehen worden. Seitdem ist die Frau aus Weinheim verschwunden. Sie war zuletzt mit einem Kleinwagen, Hyundai, Getz, unterwegs. Es ist nicht auszuschließen, dass sie mit diesem Pkw auch weiter unterwegs ist.

Frau aus Weinheim vermisst: Aufenthaltsort unbekannt

Hinweise auf den Aufenthaltsort sind nicht bekannt. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen zum Aufenthalt der 28-Jährigen bereits aufgenommen und Maßnahmen getroffen, die bislang jedoch nicht zum Auffinden der Vermissten führten.

Petra Katalin Z. wird wie folgt beschrieben: 1,65 Meter groß, hager, zirka 60 Kilo, sprich deutsch mit Akzent, offene dunkelrote kinnlange Haare, Tattoo im Nacken (phönixartiger Vogel), Schnittverletzung an einem Handgelenk, silberne Ohrringe mit Bernstein, schwarze Hose, schwarzes Top, schwarze Langarmweste, schwarze Jacke, schwarze Stiefelletten

Frau aus Weinheim in Heppenheim verschwunden: Polizei sucht Zeugen

Das Verhalten der Vermissten ist nach bisherigen Erkenntnissen als ungewöhnlich zu betrachten. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen könnte sich die Vermisste in einer hilflosen Lage befinden, es besteht eine Eigengefährdung und somit eine Gefahr für Leib und Leben.

Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort der 28-Jährigen oder Hinweise auf das von ihr genutzte Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen. (chw)

Lesen Sie auch:

Wo fuhr die Geisterfahrerin auf B448 auf? Polizei tappt im Dunkeln

Schwerer Unfall auf der B448 in Offenbach: Eine Frau schwebt in Lebensgefahr, die Polizei tappt im Dunkeln. Wo fuhr die Geisterfahrerin auf die Bundesstraße auf?

Auto wendet auf B43 – Frau kann Unglück nicht verhindern

Unfall auf der B43 in Hanau: Ein Autofahrer wendet plötzlich auf der Fahrbahn. Eine Frau kann das Unglück nicht mehr verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare