+
Unfall / Autounfall / Absicherung

Hoher Sachschaden

Lkw-Fahrer sucht Zigaretten - und baut schweren Unfall

Ein Lkw-Fahrer will sich in Bad Hersfeld nur schnell nach einer Zigarettenpackung bücken - und löst so einen schweren Unfall aus. 

Bad Hersfeld - Gegen eine Betonmauer und einen Laternenmast ist ein Lastwagen am frühen Montagmorgen gegen 4.30 Uhr in Bad Hersfeld geprallt. Wie die Polizei berichtete, kollidierte die Zugmaschine zuerst mit einer Verkehrsinsel auf der B324. Dann wurde der Laster auf die Gegenfahrbahn gegen die Stützwand geschleudert. Bei dem Unfall riss durch den Aufprall die Deichsel des Gespanns ab. Der 28 Jahre alte Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Unfall auf B 324: 80.000 Euro Sachschaden

Wie hessenschau.de berichtet, hatte der Fahrer sich nach Zigaretten gebückt und so vermutlich den Unfall ausgelöst. Insgesamt schätzt die Polizei den Sach- und Flurschaden auf fast 80.000 Euro. Bei dem Fahrzeug trat Dieselkraftstoff aus dem linken Tank aus und lief über die Fahrbahn in die Kanalisation. (dpa)

Lesen Sie auch:

Auf der A5 zwischen Zeppelinheim und Frankfurt-Niederrad hat sich ein Auto überschlagen. Das führt zu Staus im morgendlichen Berufsverkehr.

In Dreieich wurde eine Seniorin tödlich verletzt: Ein Mercedes hatte die 87-Jährige mutmaßlich übersehen, als er von einem Grundstück fuhr.

Auf der A661 bei Offenbach erfasst ein Auto einen 74-Jährigen aus Offenbach. Dieser erliegt seinen Verletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare