+
Reisende ohne Fahrkarte attackieren Polizisten

Bei Bad Hersfeld

Angriff im Zug: Reisende ohne Fahrkarte attackieren Polizisten

Zwei Bahnreisende ohne Fahrkarte haben am Donnerstagvormittag bei Bad Hersfeld einen Polizisten mit einem spitzen Gegenstand bedroht und mit Reizgas besprüht.

Bad Hersfeld - Der Beamte sei zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei in Fulda mit. Der Polizist war privat mit dem Zug unterwegs gewesen und hatte sich in eine Auseinandersetzung zwischen den beiden Fahrgästen sowie einer Kontrolleurin eingemischt. Die beiden 38 und 39 Jahre alten Männer griffen ihn an, beim Halt des Zugs in Neukirchen flüchteten sie. Kurz darauf wurden die beiden festgenommen.

(dpa)

Lesen Sie auch:

Doppelt geblitzt: Biker rast mit über 100 Sachen durch Ortschaft - auf zwei Motorrädern

In Hessen hat ein Motorradfahrer mit der Geschwindigkeit ziemlich über die Stränge geschlagen. Er wurde gleich zweimal in einer Ortschaft mit jeweils über 100 Stundenkilometern geblitzt - und das auf zwei verschiedenen Maschinen.

Rheingoldhalle in Mainz brennt: Dach teilweise eingestürzt - Feuerwehr sucht nach Glutnestern

In Mainz brennt das Dach der Rheingoldhalle. Beißender Rauch zieht in die Mainzer Altstadt, es kommt zu Verkehrsbehinderungen. Der Einsatz zieht sich womöglich bis Freitagmorgen hin.

Motorradfahrer will sich vor Unfall retten und ergreift folgenschwere Maßnahme

In Bad Camberg wollte sich ein Motorradfahrer vor Unfall retten und ergreift eine folgenschwere Maßnahme. Er wird schwer verletzt.

Unbekannte bewerfen Regionalbahn mit Farbflasche - Lokführer unter Schock

Ein feiger Angriff bringt den Bahnverkehr zeitweise zum Erliegen. Unbekannte haben in Ostheim eine Regionalbahn mit einer Farbflasche attackiert. Der Lokführer so stark unter Schock, dass er seine Arbeit nicht fortsetzen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare