+
Auf der A5 kam es zu einem Unfall

Blaulicht

Schwerer Unfall mit schwer Verletzten auf A5: Lkw rammt Auto

Zwei schwer Verletzte, 30 000 Euro Schaden und eine zeitweise gesperrte A5: Am Montagabend hat es bei Darmstadt gekracht.

Darmstadt - Zwei Autofahrer sind bei einem Unfall zwischen dem Autobahndreieck Darmstadt und der Anschlussstelle Weiterstadt auf der A5 schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, rammte am Montagabend gegen 18.10 Uhr ein Sattelzug beim Spurwechsel den VW Golf eines 43-jährigen Mannes.

Auto schleudert nach Zusammenstoß über A5 

Nach einem Unfall staut es sich auf der A5

Sein Auto drehte sich daraufhin vor den Sattelzug und schleuderte nach links über die Autobahn. Als er dort mit einem VW Passat kollidierte, wurde er wieder zurück geschleudert, wo ein weiteres Fahrzeug trotz Vollbremsung nicht mehr ausweichen konnte und dem Golf auffuhr. 

Der 43-Jährige und der 35 Jahre alte Fahrer des Passats, dessen Wagen in den Unfall verwickelt war, kamen ins Krankenhaus. 

Vollsperrung auf der A5

Laut der Polizei Südhessen musste der 47-jährige Sattelzug-Fahrer eine Sicherheitsleistung in Höhe 500 Euro hinterlegen.

Es entstand ein Schaden von rund 30 000 Euro. Die Autobahn war am Montagabend bis 19.30 Uhr in Richtung Frankfurt voll gesperrt.

Lesen Sie auch: Laster krachen ineinander: A5 zeitweise komplett gesperrt - Lange Staus

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare