Radschnellweg in Hessen
+
Gute Nachrichten für Fahrradfahrer: Hessen will die Radschnellwege im Land ausbauen.

Frankfurt - Wiesbaden

Radfahren in Hessen: Hier sollen Radschnellwege entstehen

  • Lukas Rogalla
    VonLukas Rogalla
    schließen

Hessen will die Verkehrswende vorantreiben und die Radschnellwege ausbauen. Zwischen welchen Städten Sie bald sicher radeln können.

Frankfurt/Wiesbaden – Hessen* plant für die Zukunft. Vor allem in Sachen Mobilität soll einiges passieren und die Verkehrswende vorangetrieben werden – in Form von Radschnellwegen. Das bedeutet im Vergleich zu einem gängigen Radweg: möglichst breit, direkte Verbindungen, kaum Steigung und nur wenige Haltepunkte.

Somit soll eine durchgehende Geschwindigkeit von 20 Kilometern pro Stunde ermöglicht werden. Welche Rad-„Autobahnen“ sind in Hessen geplant?

Radschnellwege in Hessen: Mit dem Fahrrad sicher von Frankfurt nach Wiesbaden

Mit einer Unterstützung von 49.000 Euro an den Regionalverband FrankfurtRheinMain lässt das Wirtschaftsministerium, geführt von Tarek Mohamed Al-Wazir (Grüne), eine Machbarkeitsstudie der Strecke Wiesbaden-Frankfurt durchführen. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich nach Angaben des Ministers bei 100.000 Euro. Ein Verlauf der etwa 40 Kilometer langen Strecke zwischen der Landeshauptstadt und der Main-Metropole soll entsprechend bewertet und entwickelt werden, auch unter Mitwirken der Bürgerinnen und Bürger.

Radschnellwege in Hessen und der Region: Auch hier sollen Strecken entstehen

  • Zweckverband Raum Kassel: Kassel, Baunatal, Vellmar und Helsa sollen angeschlossen werden.
  • Rhein-Main/Rhein-Neckar: Erste Achsen Frankfurt - Darmstadt und Heidelberg - Mannheim werden derzeit realisiert. Eine Machbarkeitsstudie soll einen 60 Kilometer langen Nord-Süd-Korridor prüfen, der beide Regionen miteinander verbindet.
  • Frankfurt-Hanau: Auf beiden Ufern des Mains
  • Gießen-Wetzlar
  • Hanau-Aschaffenburg
  • Vordertaunus: Verbindung zwischen Bad Homburg, Oberursel, Friedrichsdorf, Eschborn, Steinbach und Frankfurt
  • Wiesbaden-Mainz: Diese Strecke soll komplett durch die Städte führen.

Seit August 2017 gilt die Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der Nahmobilität. Nach dieser sollen der Fuß- und Fahrradverkehr auch mit Zuschüssen gestärkt werden. (Lukas Rogalla) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare