Hessen gehen besonnen mit wiedererlangter Freiheit um

Wiesbaden/Frankfurt - Die Menschen in Hessen haben sich in der ersten Nacht der gelockerten Corona-Beschränkungen weitgehend besonnen verhalten. Die Polizeipräsidien meldeten am Samstag keine größere Vorkommnisse. Lediglich in der Landeshauptstadt Wiesbaden gab es den Angaben zufolge vereinzelt Beschwerden wegen Ruhestörung. Am Freitag waren wesentliche zur Eindämmung der Corona-Pandemie angeordneten Verhaltensregeln weggefallen.

Unter anderem wurde die Maskenpflicht im Freien aufgehoben, für private Treffen gibt es aktuell keine Einschränkungen mehr. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare