+
Ein Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung”.

Statistik

Hessen: Mehr tödliche Verkehrsunfälle im August

Auf Hessens Straßen sind im August 27 Verkehrsteilnehmer ums Leben gekommen. Das sind acht Tote mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte.

Auf Hessens Straßen sind im August 27 Verkehrsteilnehmer ums Leben gekommen. Das sind acht Tote mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Insgesamt verloren seit Jahresbeginn 149 Personen im Straßenverkehr ihr Leben. In den ersten acht Monaten des Vorjahres hatte es 144 Verkehrsunfälle mit tödlichem Ausgang in Hessen gegeben.

Insgesamt 2034 Unfälle mit Personenschaden zählten die Statistiker im August (minus 1,5 Prozent). Dabei seien 2675 Menschen verunglückt (minus 1,3 Prozent). Seit Jahresbeginn gab es in Hessen 14 016 Verkehrsunfälle mit Personenschaden (minus 1,4 Prozent). Die Zahl der Verunglückten sei in diesem Zeitraum um 2,6 Prozent auf 18 537 im Land gesunken.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare