1. Startseite
  2. Hessen

Hessen öffnet Deutschkurse für Flüchtlinge aus der Ukraine

Erstellt:

Kommentare

Kai Klose
Hessens Sozialminister Kai Klose spricht in Wiesbaden. © Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Hessen öffnet seine Deutschkurse für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine. „Wir wollen den Geflüchteten einen möglichst schnellen Einstieg in die deutsche Sprache ermöglichen“, sagte Sozialminister Kai Klose (Grüne) am Freitag in Wiesbaden. „Spracherwerb hilft ihnen bei der Erledigung ihres Alltags, aber auch dabei, einen Arbeitsplatz zu finden.“

Wiesbaden - Nicht alle Geflüchteten aus der Ukraine hätten direkt Zugang zu den Angeboten des Bundes und nicht alle könnten ohne Vorbereitung an diesen Angeboten teilnehmen, teilte Klose mit. Das Budget für das Landesprogramm werde daher um eine Million Euro jährlich erhöht und dessen niedrigschwellige und alltagsorientierte Deutschkurse für Erwachsene auch für Geflüchtete aus der Ukraine geöffnet.

Mit dem Aufstocken der Mittel auf nun zunächst 3,7 Millionen Euro können dem Minister zufolge rund 80 zusätzliche Kurse des Programms „MitSprache - Deutsch4U“ gefördert werden. dpa

Auch interessant

Kommentare