+
Lottoschein

Glückspilze

Elf Hessen räumen in 2018 Lotto-Millionen ab

Nicht jeder Lotto-Millionär weiß sofort von seinem Geldregen. Ein Rentner meldete sich erst fast zwei Wochen nach der Ziehung mit seinen Gewinnerzahlen.

Einen Lottogewinn in Millionenhöhe haben im Jahr 2018 elf Hessen auf ihrem Konto verbucht. Mit über 29 Millionen Euro sicherte sich im "klassischen Lotto" ein junger Internettipper aus Frankfurt im September die höchste Summe, wie Lotto Hessen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden mitteilte. Der Millionentipp sei zugleich der bislang höchste hessische Gewinn beim Lotto "6 aus 49" gewesen.

Auch bei Eurojackpot räumten die Hessen groß ab. Die Lotterie wird in allen 16 deutschen Bundesländern sowie weiteren 17 Ländern Europas angeboten. Siebenmal insgesamt wurde der Eurojackpot 2018 den Angaben zufolge geknackt. An vier dieser sieben Treffer sei Deutschland beteiligt gewesen, an drei dieser vier ein Hesse. Den höchsten Gewinn strich ein Rentner aus Frankfurt mit 45 Millionen Euro ein. Erst knapp zwei Wochen nach der Ziehung hatte der Mann seinen Volltreffer bemerkt und sich gemeldet.

Auch interessant:  Glückspilz: Frankfurter gewinnt Million bei "Aktion Mensch"

"Man kann es mit Statistik nicht erklären, wie oft die Hessen gewinnen, aber sie tun es eben", sagte der Geschäftsführer Lotto Hessen, Heinz-Georg Sundermann, zu den Glückssträhnen im Land. Die meisten Rekordgewinne seien dabei im Sommer erzielt worden: Innerhalb von nur acht Wochen seien mehr als 100 Millionen Euro an hessische Gewinner ausgeschüttet worden.

Eine Nummer kleiner, aber immer noch Großgewinne zwischen 100 000 Euro und 999 999 Euro seien 50 Mal im Jahr 2018 ausgezahlt worden, teilte Hessen Lotto weiter mit. Spieler aus dem Main-Kinzig-Kreis erzielten dabei die meisten sechsstelligen Gewinne.

Vor allem die enormen Gewinnsummen bei der Lotterie Eurojackpot, aber auch die daraus resultierenden Millionengewinne im Land kurbelten nach Einschätzung der Verantwortlichen den Umsatz von Lotto Hessen im Jahr 2018 an. Die Gesellschaft rechnet nach eigenen Angaben mit einem Umsatzplus von rund sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 2017 hatten die Erlöse bei Lotto Hessen bei 621,1 Millionen Euro gelegen.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare