1. Startseite
  2. Hessen

Panzertransporte auf Autobahnen in Hessen: Alle Verkehrskameras vom Netz

Erstellt:

Von: Florian Dörr

Kommentare

Viele Verkehrskameras in Deutschland sind aktuell offline. (Symbolfoto)
Verkehrskameras in Deutschland sind aktuell offline. (Symbolfoto) © Rupert Oberhuser/Imago

Sie bieten einen Überblick dessen, was auf den Autobahnen in Hessen passiert. Doch nun übertragen Verkehrskameras nicht mehr. Hintergrund: der Ukraine-Krieg.

Frankfurt – Ein schneller Blick auf die Verkehrskameras der A5 in Hessen* gehört für den einen oder anderen Pendler zur Morgenroutine. Doch aktuell kommt kein Signal aus hessischen Autobahnen durch, Bilder werden seit einigen Tagen nicht mehr übertragen. Nicht nur in Hessen ist das so, sondern in ganz Deutschland.

Am Montag (14.03.2022) hatte das Bundesverkehrsministerium die Beobachtung bestätigt. Hintergrund sei jedoch keine Panne, sondern die aktuelle Sicherheitslage in Deutschland, Europa und der Welt. Konkret: der Ukraine-Krieg. In diesem fungiert Deutschland für mehrere Nato-Länder als Quasi-Drehkreuz für die Logistik. So werden Panzer und militärisches Material kreuz und quer durchs Land transportiert, teilweise auf Schienen, aber eben auch auf Autobahnen etwa in Hessen.

Panzertransporte in Hessen: Keine Verkehrskamera-Bilder im Ukraine-Krieg

Was genau auf deutschen Straßen passiert, das soll Russland zumindest nicht über öffentliche Kanäle erfahren. Entsprechend wurde die Übertragung von Bildern der Verkehrskameras unter anderem in Hessen abgestellt. Sie stehen „wegen der aktuellen sicherheitspolitischen Entwicklungen in Europa derzeit nicht zur Verfügung“, lässt sich ein Sprecher des Verkehrsministeriums zitieren.

Intern kann die Autobahn GmbH des Bundes die Bilder der Verkehrskameras etwa in Hessen weiterhin nutzen. Die Verkehrsüberwachung ist mit dem Abschalten der Übertragung nicht eingestellt. Lediglich in frei empfangbare Kanäle wird die aktuelle Lage auf den Straßen nicht mehr ausgespielt.

Panzer auf Autobahnen in Hessen: Auch ohne Verkehrskameras auffällig

Allerdings sind Panzertransporte und andere militärische Aktivitäten auf den Autobahnen etwa in Hessen auch mit abgeschalteten Verkehrskameras alles andere als unauffällig. Zahlreiche Fotos und Videos machen seit Tagen in den sozialen Netzwerken die Runde. Ob es für Russland tatsächlich schwieriger geworden ist, Bewegungen von Militärmaterial in Deutschland nachzuvollziehen? Sicher ist: Offizielle Kanäle können nicht mehr direkt angezapft werden.

Auch während der Eröffnung der Europäischen Zentralbank in Frankfurt übertrugen Verkehrskameras nicht*. Damals hatte es jedoch andere Gründe. (fd) *fnp.de ist Teil von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare