+
Wer hat Bisrat T. H. gesehen?

Kripo ermittelt weiter

Vermisst! Mutter und Säugling spurlos verschwunden - erste konkrete Hinweise 

Die 20-jährige Bisrat T.H. und ihr fünf Monate alter Sohn werden seit Mitte Januar vermisst. Die Polizei sucht Hinweise über den Aufenthalt der Vermissten.

Update: 15. April, 16:00 Uhr: Noch noch immer weiß die Kriminalpolizei nicht, wo die junge Frau und ihr Baby sind. Aber es gibt immerhin eine gute Nachricht: Nach dem öffentlichen Fahndungsaufruf sind laut Polizei einige konkrete Hinweise bei den Ermittlern eingegangen. "Wir können davon ausgehen, dass die junge Frau sehr wahrscheinlich noch lebt - nur eben an einem anderen Ort", heißt es auf Nachfrage. Ob sie freiwillig umgezogen ist, warum sie niemanden über ihr Weggehen informiert hat, klärt jetzt die Kripo. 

Junge Mutter vermisst: Fielen sie und ihr Baby einem Verbrechen zum Opfer?

Wabern - Seit dem 14. Januar 2019, 17:15 Uhr, wird die 20-jährige Eritreerin Frau Bisrat T. H. und ihr fünf Monate alter Sohn Mekson K. H. vermisst.

Polizei schließt Verbrechen nicht aus

Frau T. H. verließ mit ihrem Sohn am 14. Januar 2019 ihre Wohnung in Homberg. Sie wurde zuletzt gegen 17:15 Uhr am Bahnhof Wabern gesehen, als sie einen Zug in Richtung Kassel bestieg. Seitdem fehlt von ihr und ihrem Sohn jede Spur. Aufgrund der näheren Umstände des Verschwindens ohne persönliche Gegenstände schließt die ermittelnde Kriminalpolizei ein Verbrechen gegen die 20-Jährige und ihren Sohn nicht aus.

Polizei sucht Hinweise zur Vermissten und ihrem Säugling

Am Tag ihres Verschwindens trug sie eine helle Jacke oder Mantel mit einer Kapuze und sie führte einen Kinderwagen mit einer kleinen schwarzen Tasche mit sich. Wer hat Frau T. H. und ihren Sohn seit dem 14. Januar 2019 gesehen.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg, unter Tel.: 05681/774-0

Lesen Sie auch:

Crack-Küche in Hotelzimmer entdeckt - spektakuläre Festnahme an der Hauptwache: Die Frankfurter Polizei entdeckt Crack-Küche in einem Hotel im Gutleutviertel, dem vorangegangen ist eine spektakuläre Festnahme an der Hauptwache. 

Familie rettet sich aus den Flammen - wieso brach das Feuer aus? Eine Familie rettet sich in Zwingenberg aus einem brennenden Haus. Doch wieso bracht das Feuer aus?

Schockierende Bilder: Hessen veröffentlicht Ekel-Restaurants im Internet: Um Verbraucher zukünftig besser zu schützen, hat das Land Hessen eine neue Gesetzesgrundlage zur Veröffentlichung von Verstößen gegen das Lebensmittelrecht geschaffen.

Taxifahrer dreht durch - Fahrgast rettet sich mit Hechtsprung in Hecke: Ein Taxifahrer jagt einen Fahrgast mit seinem Auto - dieser konnte sich nur mit einem Hechtsprung in die Hecke vor der Attacke retten.

Ex-Eintracht Profi rast auf A3: Polizei greift rigoros durch: Während seiner Zeit bei Eintracht Frankfurt erwischt die Polizei Marius Wolf auf der A3 bei Kitzingen ohne Führerschein. Nun muss der BVB-Profi dafür bezahlen und verliert auch seinen Führerschein.

Vermisst! Frau spurlos verschwunden – ist ihr etwas zugestoßen?:  Seit rund einer Woche fehlt von Manuela Eberhart jede Spur. Sie könnte sich in Frankfurt aufhalten, dort wurde nämlich ihr Hund am Hauptbahnhof gefunden. Die Polizei steht vor einem Rätsel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare