+
Symbolbild

Skiurlaub

Zehn Skigebiete, die von Frankfurt weniger als vier Stunden entfernt sind

Wer die letzten Monate der Skisaison komplett ausschöpfen will ohne eine lange Reise unternehmen zu müssen, der wird hier fündig: Wir haben zehn Skiorte, die man von Frankfurt in unter vier Stunden erreichen kann, zusammengetragen.

Bislang ist in Frankfurt und Umgebung noch nicht besonders viel vom Mega-Winter zu spüren. Kein Problem - startet euren Winter wann immer ihr wollt: Winterklamotten, Schlitten und Ski einpacken, Proviant-Brote schmieren, Tee kochen und ab ins Auto.

Wer nur einen Tag Spaß im Schnee haben will, findet hier nahegelegene Gebiete:

Wasserkuppe

Nach rund eineinhalb Stunden Autofahrt steht einem Wochenendurlaub im dritt höchsten Skigebiet Hessens nichts mehr im Wege: Vier Abfahrten zwischen 600 und 1000 Metern länge warten auf euch. Neben vier Liften warten Funparks, 60 Zentimeter hohe Schneeschichten, Flutlichtabfahrten und Zauberteppiche auf euch, die sich auch für Kinder und Anfänger anbieten.

Vogelsberg - Hoherodskopf

Dieses Skigebiet ist besonders familienfreundlich und zählt mit zwölf Euro für ein Tagesticket für Erwachsene zu den günstigsten in Hessen. Der Skiort kann 1,5 Kilometer Pisten und zwei Lifte vorweisen. Die Anfahrt in das hessische Skigebiet dauert circa eine Stunde und 15 Minuten.

Großer Feldberg

Mit rund zwei Kilometern Skistrecke und einem separaten Rodelhang bietet sich der Große Feldberg nicht nur für Ski- und Snowboardfahrer an. Auch schneebegeisterte Familien mit Kindern und Wanderfreunde können nach nur 30-40 Minuten Anfahrt großen Spaß haben.

Zuckerfeld 

In rund einer Stunde und 30 Minuten ist das Skigebiet Zuckerfeld zu erreichen. Neben wunderschönen Landschaften der Rhön bietet dieses Skigebiet einen Lift, an welchen fünf Pistenkilometer angeschlossen sind, die unteranderem einen Funpark bieten und Schneehöhen von 70 Zentimeter.

Kreuzberg - Bischofsheim 

Mit 13 Pistenkilometern und zehn Pisten bietet das Skigebiet Kreuzberg Bischofsheim ein wahres Paradies für Wintersportler. Eine große Auswahl aus roten, blauen und schwarzen Pisten lassen die Augen der Ski- und Snowboardfahrer aufleuchten, außerdem findet sich in diesem Gebiet mit 2,6 Kilometer die längste Piste der gesamten Rhön. Um in dieses Skigebiet zu gelangen, ist eine Strecke von rund 138 Kilometer zu überwinden. Eineinhalb Stunden Autofahrt sollten aber bei einer solchen Vorfreude auf einen tollen Skitag kein Problem sein.

Wer an einer längeren Reise nichts auszusetzen hat oder in der Nähe wohnt, dem könnten diese Skigebiete zusagen:

Meißner - Eschwege

Mit zwei Liften und rund 1,7 Pistenkilometern ist dieses Skigebiet eines der kleineren Gebiete. Dennoch ist es nicht nur für Skifahrer eine beliebte Destination, auch Snowboarder und vor allem Rodler finden hier ihren Platz. Von Frankfurt aus, dauert die Anfahrt in das anfängerfreundliche Skigebiet rund zwei Stunden und 15 Minuten, die sich dennoch lohnt.

Willingen

Mit 16 Liften ist Willingen Hessens größtes und außerdem höchstes Skigebiet. Auf 17 Pistenkilometern mit 50 Zentimeter Schnee können sich Skifahrer, Snowboarder und Wintersportler aller Art austoben. Das Skigebiet an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen, liegt 175 Kilometer von Frankfurt entfernt und die Anfahrt dauert rund zweieinhalb Stunden.

Für alle die einen längeren Ski-Trip mit eventueller Übernachtung planen, bieten sich die folgenden Skiorte an:

Skiarena Silbersattel

Neben 4,5 Pistenkilometern bietet dieses Skigebiet eine abendliche Flutlichtabfahrt von 1500 Metern Länge. Auch für Kinder ist dieses Skigebiet nahezu perfekt. Für junge Skifahrer gibt es Zauberteppiche und Anfänger-Hänge sowie einen Kleinkindlift und eine Schneekarussell. Außerdem finden sich hier schöne Strecken für Langlauf und Skating, auf denen man die Schneelandschaft mit 78 Zentimeter Schnee wunderbar bestaunen kann. Die Anfahrt in dieses Thüringer Skigebiet dauert ca. drei Stunden und 15 Minuten.

Ochsenkopf

Um die Pisten dieses Skigebieten kennen zu lernen, müssen Besucher bis nach Bayern fahren. Die zehn Lifte verschaffen Wintersportlern Zugang zu zehn Pistenkilometern auf welchen aktuell 50 Zentimeter Schnee liegen, auf denen Kinder, Erwachsenen und Menschen jeden Alters Spaß haben können. Die Strecke von rund 300 Kilometern lässt sich in rund drei Stunden und 15 Minuten überwinden.

Heubach

Die Anfahrt ins Thüringer Skigebiet Heubach dauert rund drei Stunden. Bei einer aktuellen Schneehöhe von 55 Zentimeter lassen sich 2,3 Pistenkilometer und drei Lifte bestreiten. Neben normalen Pisten bietet das Skigebiet einen Funpark für erfahrene Snowboarder und Skifahrer und eine Lernstrecke für Anfänger und Kinder. Von Mittwoch bis Samstag besteht bei Öffnungszeiten bis 21 Uhr die Möglichkeit, eine Flutlichtabfahrt zu fahren.

Lesen Sie auch: Diese Skigebiete im Umland von München haben offen - letzter Geheimtipp fährt auch bald

Von Ann-Marit Micheel und Maja Rattenborg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare