Hessenmetall: Gute Chancen für Ausbildungsplatzsuchende

Die hessische Metall- und Elektroindustrie wirbt um künftige Fachkräfte. Im Moment seien 568 Ausbildungsplätze und 108 duale Studienplätze zu vergeben, teilte der Arbeitgeberverband Hessenmetall am Montag in Frankfurt mit. „Unsere Industrie braucht heute und auch in den nächsten Jahren gut ausgebildeten Nachwuchs“, sagte Hessenmetall-Hauptgeschäftsführer Dirk Pollert laut Mitteilung.

Frankfurt/Main - Für Kurzentschlossene, die zum August oder September noch einen Ausbildungsplatz suchen, gibt es den Angaben zufolge noch knapp 300 offene Stellen.

„Der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften ist nach wie vor steigend, und für eine Bewerbung ist es noch nicht zu spät“, sagte Pollert. Offene Ausbildungsplätze gibt es vor allem in der Elektronik, Mechatronik, Industriemechanik oder als Fachkraft für Lagerlogistik sowie als Industriekaufmann und Industriekauffrau. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare