+
Der Wohnturm "Grand Tower" befindet sich am Rande des Europaviertels im Bau. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Höchster Wohnturm feiert Richtfest

Der mit 172 Metern bundesweit höchste Wohnturm feiert heute in Frankfurt Richtfest. Der „Grand Tower” lockt nicht nur mit Wohnen in luftiger Höhe und mit Aussicht auf die Frankfurter Skyline oder den Taunus.

Der mit 172 Metern bundesweit höchste Wohnturm feiert heute in Frankfurt Richtfest. Der „Grand Tower” lockt nicht nur mit Wohnen in luftiger Höhe und mit Aussicht auf die Frankfurter Skyline oder den Taunus. Vorgesehen sind neben Concierge-Service ein fast 1000 Quadratmeter großer Dachgarten und ein Sonnendeck im 43. Stock. Die Fertigstellung ist bis 2019 geplant. Der Durchschnittspreis pro Quadratmeter wird mit 8700 Euro angegeben.

Das Hochhaus mit mehr als 400 Eigentumswohnungen auf 47 Etagen mit bis zu 270 Quadratmetern entsteht im neuen Europaviertel der Main-Metropole, eines der bundesweit größten Städtebauprojekte. Seit mehr als zehn Jahren wird auf dem ehemaligen Güterbahnhofsgelände ein Quartier zum Wohnen und Arbeiten für rund 40 000 Menschen gebaut. Insgesamt sind hier acht Wohn-Hochhäuser geplant.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare