1. Startseite
  2. Hessen

Hoher Sachschaden bei Brand in Eschborn

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Bei einem Hausbrand in Eschborn (Main-Taunus-Kreis) ist ein Sachschaden von mehreren Hunderttausend Euro entstanden. Das Feuer brach in der Nacht zum Mittwoch im Stadtteil Niederhöchstadt im ersten Obergeschoss einer Doppelhaushälfte aus und breitete sich bis zum Dachstuhl aus, wie die Polizei am Morgen mitteilte. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Eschborn - Die Doppelhaushälfte war demnach zur Zeit unbewohnt.

Durch die Löscharbeiten sei auch die benachbarte Doppelhaushälfte beschädigt worden. Die Bewohner seien vorerst bei Nachbarn untergekommen. Aus weiteren angrenzenden Häusern seien mehrere Bewohner vorsorglich evakuiert worden. Sie konnten mittlerweile wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt. dpa

Auch interessant

Kommentare