1. Startseite
  2. Hessen

Hoher Schaden nach Wohnhausbrand bei Kassel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehrfahrzeug
Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. © Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Bei einem Wohnhausbrand in Naumburg (Landkreis Kassel) ist ein Schaden von etwa 150.000 bis 250.000 Euro entstanden. Ein Wagen vor dem Holzhaus hatte am Dienstagabend Feuer gefangen, wie die Polizei am frühen Mittwochmorgen mitteilte. Die Flammen breiteten sich demnach auf ein weiteres Auto aus und griffen auf das Haus und einen Carport über. Zwei Mieter retteten sich laut Polizeiangaben ins Freie und blieben unverletzt.

Naumburg - Das Haus sei nicht mehr bewohnbar. Die beiden Fahrzeuge seien vollständig zerstört worden. Mehr als 70 Feuerwehrleute seien vor Ort gewesen. Die Ursache war zunächst unklar.

Mittlerweile hat die Kriminalpolizei Kassel die Ermittlungen übernommen. Experten schauten sich die Brandstelle am Mittwoch an. Derzeit gebe es keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung, teilte die Polizei mit. dpa

Auch interessant

Kommentare