Handball
+
Ein Handballer hält den Spielball in den Händen.

HSG Wetzlar holt Wagner von den Eulen Ludwigshafen ab 2022

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat sich die Dienste von Hendrik Wagner gesichert. Wie die Mittelhessen am Freitag mitteilten, wird der junge Rückraumspieler aber erst im Sommer 2022 zum Verein stoßen. Er erhielt einen Zweijahresvertrag. „Hendriks Entscheidung zeigt, welchen Stellenwert die HSG Wetzlar bei jungen Spielern besitzt“, sagte HSG-Geschäftsführer Björn Seipp.

Wetzlar - Der 2,02 Meter große Rechtshänder spielt aktuell für die Eulen Ludwigshafen und hat dort einen ligaunabhängigen Vertrag bis zum 30.06.2022. In Wetzlar will der 23-Jährige dann den nächsten Entwicklungsschritt machen. „Wetzlar ist ein Traditionsclub, der es in den vergangenen Jahren immer wieder geschafft hat, junge, deutsche Handballer zum Nationalspieler auszubilden. Da ich einen weiteren Schritt in meiner Karriere machen möchte, bin ich stolz, ab der Saison 2022/2023 Teil der Wetzlarer Jungs zu sein“, sagte Wagner. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare