Immer mehr Wassersportler auf Rhein und Main

Seit Beginn der Pandemie ist es im Sommer auf Rhein und Main immer voller geworden. Unfälle sind nach Angaben der Wasserschutzpolizei trotz des Trubels zwar sehr selten, doch Ärger gibt es trotzdem. Seit Wochen gehen bei der Behörde immer wieder Beschwerden über rücksichtsloses Verhalten von Sportboot- und Jetski-Fahrern ein. Nun kontrolliert die Polizei, ob diese die in den Schifffahrtsverordnungen vorgeschriebenen Verkehrspflichten einhalten.

Wiesbaden/Mainz - Bei Kontrollen Ende Juli sind bereits mehrere Verstöße festgestellt worden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare