1. Startseite
  2. Hessen

Importierte Schokolade kam 2020 häufig aus Belgien

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Schokolade
Dominosteine werden mit Kuvertüre überzogen. © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symblbild

Im Jahr 2020 hat Hessen rund 15 Millionen Kilo Schokolade und andere kakaohaltige Lebensmittel importiert. Der größte Lieferant war Belgien mit einem Anteil von 35 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. An zweiter Stelle folgte Polen mit 23 Prozent der Schokoladenimporte. Aus Italien kamen 20 Prozent der Einfuhren.

Wiesbaden - Insgesamt wurden Schokolade und kakaohaltige Lebensmittel im Wert von 93,1 Millionen Euro nach Hessen importiert. dpa

Auch interessant

Kommentare