Blaulicht
+
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Jugendliche sollen Mann lebensgefährlich verletzt haben

Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren sollen in Alsfeld (Vogelsbergkreis) einen Mann lebensbedrohlich verletzt haben. Die 16-Jährige sei am Dienstag vergangener Woche mit einem 34-Jährigen in einem Gespräch gewesen, als der 17-Jährige den Mann von hinten mit einem Schlagstock gegen den Kopf geschlagen und mit einem Messer auf ihn eingestochen habe, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Alsfeld - Der Mann erlitt demnach lebensgefährliche Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sein Gesundheitszustand sei nun stabil.

Nach der Tat sei der 17-Jährige geflohen und nach einer Fahndung festgenommen worden. Die Polizei fasste anschließend am Freitag seine 16-jährige Freundin. Gegen die beiden nicht vorbestraften Teenager sei Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Mordes und der gemeinschaftlichen gefährlichen Körperverletzung erlassen worden.

Genauere Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. „Da sich sämtliche Beteiligte jedoch bekannt sind, erscheint eine Streitigkeit im privaten Umfeld als wahrscheinlich“, hieß es. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare