1. Startseite
  2. Hessen

Junger Mann nach Streit auf A7 schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Notarzt
Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. © Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild

Bei einem Streit zwischen zwei Männern auf der A7 nahe Kirchheim (Kreis Hersfeld-Rotenburg) ist ein 33-Jähriger schwer verletzt worden. Polizeiangaben von Freitag zufolge prallte zunächst ein 70-Jähriger mit seinem Auto auf das Fahrzeug des jüngeren Mannes. Daraufhin seien die beiden Männer am Mittwochabend auf dem Verzögerungsstreifen vor einer Raststätte ausgestiegen und aufeinander losgegangen.

Kirchheim - Wie die Polizei mitteilte, musste der 33-Jährige danach mit vier Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Tatwaffe sei unbekannt. Der 70-Jährige flüchtete, konnte aber noch am selben Tag auf einem Autobahnrasthof in Nordhessen festgenommen werden. Die Kriminalpolizei Bad Hersfeld sucht nach Zeugen. dpa

Auch interessant

Kommentare