+
Frau verläuft sich im Reinhardswald

Mehrere Hundestaffeln im Einsatz

Frau verläuft sich im Wald - Eine beispiellose Suchaktion beginnt

Dramatische Stunden in den Wäldern rund um Kassel. Eine Frau verschwand in einem Friedwald - es beginnt eine beispiellose Suchaktion. 

Kassel - Zwei Freundinnen machten am Mittwochnachmittag einen Spaziergang in Friedwald des Rheinhardswaldes. Dann verschwand die eine plötzlich. Es begann eine beispiellose Suchaktion.

Vermisst im Reinhardswald

Sie gingen nur für einige Minuten getrennte Wege, doch eine der beiden Freundinnen kam nicht zum vereinbarten Treffpunkt zurück. Da es sich bei der Verschwundenen um eine 76-jährige Dame in einem gesundheitlich instabilen Zustand, war ihre Freundin in größter Sorge und rief sofort die Polizei. Die startete eine großangelegte Suchaktion. Mehrere Streifen der Polizeistation Hofgeismar sowie des Polizeipräsidiums Nordhessen machten sich auf dem Weg und fuhren in den Wald, um die Frau zu suchen. 

Polizeihubschrauber überfliegt Waldgebiet

Auch die Hundestaffeln vom Deutschen Rettungshundeverein, der Rettungshundestaffel Hessen Nord, die Suchhundestaffel Werra-Meißner sowie des Deutschen Roten Kreuzes Kassel schwärmten aus. Doch damit nicht genug: Aus der Luft sondierte ein Polizeihubschrauber das Waldgebiet, über das Radio wurde die Bevölkerung informiert. Vier Stunden lange durchkämmte man den Wald, erfolglos. Bis der Hubschrauber endlich fündig wurde.

Auch einer Lichtung fand er die Frau, sie lag auf dem Boden, winkte dem Piloten zu. Der handelte sofort und leitete einen der Funkwagen zu der Vermissten. Mit dem Hubschrauber wurde sie zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. 

(ror)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Wetter-Ticker: Am Donnerstag soll es richtig ungemütlich werden

Wetter in Hessen: Nach einem sensationell-sonnigen 1. Mai-Feiertag soll es am Donnerstag ungemütlich werden. freuen. Es sind Regen, Sturmböen und sogar Hagel vorhergesagt.

Stark verbrannte Leiche in verrauchtem Haus gefunden – Identität noch unklar

Die Feuerwehr hat in einem verrauchten Haus eine Leiche gefunden. Ein Nachbar des Einfamilienhauses hatte die Einsatzkräfte gerufen, weil Rauch aus dem Dach drang.

Betrunkener DHL-Fahrer rückwärts auf Autobahnauffahrt unterwegs - Bis es kracht

Falsche Auffahrt genommen? Am 1. Mai zu tief ins Glas geschaut? Einem DHL-Fahrer in Hessen droht richtig Ärger. Er ist mit seinem Transporter rückwärts auf einer Autobahnauffahrt unterwegs - bis es kracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare