1. Startseite
  2. Hessen

Vermisst in Kassel: Frau kommt nach Treffen nicht nach Hause - Neue Details bekannt

Erstellt:

Von: Lucas Maier, Melanie Gottschalk

Kommentare

Frau vermisst in Kassel: Polizei mit erfreulichen Nachrichten.
Frau vermisst in Kassel: Polizei mit erfreulichen Nachrichten. © Hintergrund: David Young/dpa - Vordergrund: Polizei Kassel

Eine 30-Jährige aus Vellmar kommt nach einem Treffen mit ihren Freundinnen nicht nach Hause. Jetzt gibt die Polizei Entwarnung.

Update vom Montag, 29. August, 12.00 Uhr: Im Kreis Kassel gibt die Polizei Entwarnung. Die anfangs vermisste Frau ist mittlerweile wieder wohlbehalten aufgetaucht. Eine Streife der Polizei traf sie am Vormittag des heutigen Montags (29. August) an. Es gäbe keinerlei Anzeichen für ein strafbares Verhalten im Zusammenhang mit der Suche nach der jungen Frau, wie die Polizei mitteilt.

Erstmeldung vom Montag, 29. August: Kassel – Eine 30 Jahre alte Frau aus Vellmar wird seit den frühen Morgenstunden des 28. August 2022 (Sonntag) vermisst, die Polizei bittet die Bevölkerung nun um Mithilfe. Wie die Beamten schreiben, war die Frau in der Innenstadt von Kassel mit ihren Freundinnen zum Feiern unterwegs und kam anschließend nicht nach Hause.

Sowohl die Familie als auch ihre Freundinnen können sich das Fernbleiben der 30 Jahre alten Frau aus Vellmar laut Polizei nicht erklären.

Vermisst in Kassel: Frau hat auffällige Tätowierungen

Darüber hinaus hat die vermisste Frau aus Vellmar auffällige Tätowierungen, unter anderem am linken Arm. Wer die 30-Jährige gesehen hat oder Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Kassel unter der Telefonnummer 0561-9100 zu melden. (msb)

Seit Wochen wird ein junges Mädchen aus Melsungen vermisst. Auch in diesem Fall bittet die Polizei um Mithilfe.

Auch interessant

Kommentare