Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife
+
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Katze aus brennender Wohnung in Frankfurt gerettet

Die Frankfurter Feuerwehr hat eine Katze aus einer brennenden Wohnung gerettet. Am Montagabend hatte sich in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Eckenheim ein Küchenbrand entwickelt, wie die Polizei in Frankfurt am Dienstag mitteilte. Die Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen, lediglich eine Katze blieb in der brennenden Wohnung zurück. Eine 17-Jährige konnte ihre Katze demnach nicht finden und verließ das Haus ohne ihr Haustier.

Frankfurt/Main - Die Feuerwehr entdeckte die Katze schließlich in der Wohnung und brachte sie in Sicherheit. Das Tier erlitt eine Rauchvergiftung und wurde mit einer Sauerstoffmaske behandelt. Alle weiteren Bewohner des Mehrfamilienhauses blieben unverletzt. Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens dauerten zunächst an. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare