1. Startseite
  2. Hessen

Kerze hat wohl Brand in Frankfurter Hochhaus ausgelöst

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Der Wohnungsbrand in einem Frankfurter Hochhaus ist nach ersten Erkenntnissen der Polizei von einer umgefallenen Kerze ausgelöst worden. Der 53-Jährige Bewohner erlitt bei dem Feuer am ersten Weihnachtsfeiertag schwere Rauchgas-Verletzungen und wurde stationär in eine Klinik aufgenommen, wie die Beamten am Sonntag mitteilte. Die beiden Katzen des Mannes seien bei dem Brand gestorben.

Frankfurt/Main - Laut den Angaben entstand ein Sachschaden von rund 150.000 Euro. So brannte die Wohnung im Stadtteil Oberrad völlig aus, zudem verrußten der Hausflur und eine Nachbarwohnung. Eine darunterliegende Wohnung sei durch das Löschwasser beschädigt worden, hieß es. dpa

Auch interessant

Kommentare