Kickers Offenbach müssen 3000 Euro Geldstrafe zahlen

Regionalligist Kickers Offenbach muss wegen eines Fehlverhaltens seiner Fans 3000 Euro Geldstrafe zahlen. Dies teilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Mittwoch mit.

Regionalligist Kickers Offenbach muss wegen eines Fehlverhaltens seiner Fans 3000 Euro Geldstrafe zahlen. Dies teilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Mittwoch mit. Offenbacher Zuschauer hatten beim DFB-Pokalspiel gegen Hannover 96 im August Gegenstände vom Zaun in Richtung Spielfeld geworfen. Nach Spielschluss bewarfen und beschimpften sie zudem die Schiedsrichter. Die Kickers können innerhalb von 24 Stunden Einspruch einlegen und eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragen.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare