Polizeieinsatz an einer Schule in Kirchhain: Ermittler gehen einem Hinweis auf eine mögliche Straftat nach.
+
Polizeieinsatz an einer Schule in Kirchhain: Ermittler gehen einem Hinweis auf eine mögliche Straftat nach.

Polizei ermittelt

Straftat an Schule? Polizei geht möglicher Gefahr nach

Bei der Polizei ist ein Hinweis auf eine mögliche Straftat in einer Schule in Kirchhain eingegangen. Einsatzkräfte ermitteln am Freitag vor Ort.

Kirchhain - Am Donnerstagabend ist bei der Polizei ein vager Hinweis auf eine möglicherweise geplante Straftat am Freitag in einer Schule in der Röthestraße in Kirchhain eingegangen. Bereits in der Nacht leitete die Polizei Ermittlungen ein. Am Morgen wurden diese laut Polizeiangaben nochmals intensiviert. 

Die Polizei zog vorsorglich Einsatzkräfte an der Schule zusammen. Die Schulleitung wurde informiert. Wie die Polizei mitteilte wurde am frühen Vormittag der mutmaßliche Täter identifiziert, vernommen und anschließend wieder entlassen. 

Laut Polizei haben die Ermittlungen ergeben, dass zu keinem Zeitpunkt eine Straftat geplant gewesen sei. Auslöser sei eine Art "Stille Post" unter Schülern gewesen. Eine Gefahr habe für die Allgemeinheit zu keiner Zeit bestanden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare