1. Startseite
  2. Hessen

Klopapier-Hammer in Hessen: Schule streicht Schülern das Toilettenpapier

Erstellt:

Von: Vincent Büssow

Kommentare

Hessens größte Schule - Kopernikusschule
An der Kopernikusschule in Freigericht (Hessen) müssen Schüler ihr eigenes Klopapier mitbringen. (Archvibild) © Uwe Anspach/dpa

Eine Schule in Hessen geht einen drastischen Schritt: Die Kopernikusschule Freigericht streicht ihren Schülern das Toilettenpapier. Was dahinter steckt.

Freigericht – In der Kopernikusschule Freigericht hat die Eltern eine wirklich harte Nachricht erreicht: Die etwa 2500 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule in Hessen sollen in Zukunft ihr eigenes Toilettenpapier mitbringen. Dies teilte die Schulleitung in einem Schreiben mit, wie die Nachrichtenseite Vorsprung-Online berichtete. Doch was steckt hinter der absurden Nachricht?

„In letzter Zeit wurden unsere Schultoiletten mehrfach gezielt verschmutzt oder unbrauchbar gemacht“, heißt es in dem Schreiben an die Eltern. Ein besonderes Problem seien dabei Versuche der Brandstiftung mit Toilettenpapier, schreibt die Schulleitung aus Freigericht weiter. Diese Vorfälle sollen jetzt Konsequenzen haben, da „die ganze Schulgemeinde darunter leidet“. Die Kopernikusschule in der Nähe von Hanau* hat sich dabei für einen fragwürdigen Schritt entschieden.

Schule in Freigericht (Hessen): Schüler müssen eigenes Toilettenpapier mitbringen

Die Schule will „für einen gewissen Zeitraum kein Toilettenpapier mehr zur Verfügung stellen“, zitiert das Portal Vorsprung aus dem Schreiben. Stattdessen sollen die Schülerinnen und Schüler der Kopernikusschule in Hessen eigenes Klopapier mitbringen. Was sich die Schulleitung von dieser Maßnahme erhofft, wird nicht deutlich.

Auch die Frage, inwiefern der Elternbeirat der Schule in Freigericht die Aktion unterstützt, bleibt offen. Dem Schulgesetz von Hessen zufolge muss das Gremium angehört werden, bevor die Schulleitung Maßnahmen trifft, „die für das Schulleben von allgemeiner Bedeutung sind“. Das Zurückhalten von Toilettenpapier zählt eindeutig dazu.

Drastische Maßnahme in Hessen: Schule in Freigericht streicht Klopapier

Neben der drastischen Maßnahme plant die Kopernikusschule in Hessen auch, in Kürze eine Aufsichtskraft für die Toiletten anzustellen. Außerdem bittet die Schulleitung in dem Schreiben um Hinweise auf die Täter der Vandalismus-Aktionen in Freigericht. Diese sollen demnach Teil einer Internet-Challenge sein.

Zuletzt machte die Schule mit besseren Nachrichten auf sich aufmerksam: So hatten derart viele Abiturienten der Kopernikusschule in Freigericht* eine Eins vor dem Komma, dass die Schule selbst überrascht war. (vbu) *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare