1. Startseite
  2. Hessen

Knapp 900 Mobilfunkmasten in sechs Monaten errichtet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Knapp 900 Mobilfunkmasten sind innerhalb von sechs Monaten in Hessen neu errichtet oder erneuert worden. Das sind gut 20 Prozent der geplanten 4000 Mobilfunkstandorte, wie Digitalministerin Kristina Sinemus (CDU) am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Eine Vielzahl der neuen Masten wurde demnach mit LTE- und 5G-Erweiterungen ausgestattet. Somit sollten mehr Kapazitäten in der Stadt und auf dem Land geschaffen werden, sagte Sinemus.

Wiesbaden - Besonders im zweiten Quartal habe sich der Ausbau beschleunigt. Grund dafür sind der Ministerin zufolge die geänderten Genehmigungsverfahren für den Mobilfunk. Die neue hessische Bauordnung erlaubt unter anderem geringere Abstände zwischen Masten. Ende 2024 soll der Ausbau abgeschlossen sein. Er ist Teil des „Zukunftspakts Mobilfunk für Hessen“, den die Landesregierung im Januar mit drei Mobilunternehmen abgeschlossen hatte. dpa

Auch interessant

Kommentare