1. Startseite
  2. Hessen

Kommunen: Wieder Maskenpflicht am Platz in der Schule

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Corona und Schule
Eine OP-Maske liegt in einem Klassenzimmer auf einem Federmäppchen. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Mehrere hessische Kommunen führen wegen der deutlich steigenden Corona-Zahlen wieder eine Maskenpflicht in der Schule während des Unterrichts am Sitzplatz ein. Auf dieses Vorgehen verständigten sich am Dienstag die Stadt und der Kreis Offenbach, der Main-Kinzig-Kreis, die Stadt Hanau sowie die Stadt Frankfurt. Die verschärften Corona-Regeln gelten ab diesem Donnerstag (18.

Offenbach - 11.), teilte der Offenbacher Oberbürgermeister Felix Schwenke (SPD) mit. In Frankfurt werde die Pflicht zum Tragen der Maske am Sitzplatz in der Schule ab Freitag eingeführt.

Die steigende Inzidenz unter den Schülerinnen und Schülern bereite den Verantwortlichen große Sorgen, erklärte Schwenke das gemeinsame Vorgehen. Die Maßnahme solle für möglichst viel Schutz in der Schule sorgen. Ziel bleibe weiterhin, den Kindern und Jugendlichen so viel Präsenzunterricht wie möglich anzubieten. dpa

Auch interessant

Kommentare