Gestapelte Stühle im Corona-Lockdown.
+
Kurz vor dem Start in die Urlaubssaison lockert Hessen die Corona-Auflagen für den Tourismus und die Gastronomie.

Kampf gegen die Pandemie

Corona in Hessen: Lockerungen für Tourismus und Gastronomie - So sieht der Stufenplan aus

Weil die Corona-Zahlen stetig zurückgehen und die Impfquote steigt, will Hessen die strengen Schutzmaßnahmen vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus in zwei Stufen zurückdrehen.

Hessen - Kurz vor dem Start in die Urlaubssaison lockert Hessen die Corona-Auflagen für den Tourismus und die Gastronomie*. Auch der Handel, die Schulen und Kitas sowie die Kultur und der Sport profitieren von der geplanten Öffnung. Voraussetzung ist jedoch, dass in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt die Inzidenz an fünf aufeinander folgenden Werktagen unter 100 sinkt. Die erste Stufe des zweistufigen Plans kann dann am kommenden Montag, 17. Mai, starten.

Falls die Inzidenz nach der Stufe 1 weitere 14 aufeinanderfolgende Tage unter 100 liegt oder sobald sie fünf aufeinanderfolgende Tage lang die Zahl 50 unterschreitet, greift die zweite Öffnungsstufe. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare