1. Startseite
  2. Hessen

Lärm-Displays sollen Biker zur Rücksichtnahme animieren

Erstellt:

Kommentare

Zwei Motorradfahrer sind auf einer Landstraße unterwegs
Zwei Motorradfahrer sind auf einer Landstraße unterwegs. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Mit Lärm-Displays an beliebten Motorradstrecken in Hessen sollen Biker zur Rücksichtnahme auf Anwohner animiert werden. Damit an den bislang elf Standorten kein Gewöhnungseffekt eintritt, sollen die Displays nur temporär für einige Wochen oder Monate in Betrieb sein, teilte das Wirtschaftsministerium in Wiesbaden auf eine parlamentarische Anfrage der SPD-Landtagsfraktion mit.

Wiesbaden - Anschließend könnten sie dann zu einem anderen Standort wechseln.

Die Anzeigetafeln sollen insbesondere Motorradfahrer auf viel befahrenen Strecken durch die Hinweise „langsamer“ oder „leiser“ dazu bringen, ihre Fahrweise anzupassen und Rücksicht zu nehmen. Die Landesregierung wendet für die Displays rund 200.000 Euro auf.

Die ersten elf Standorte sind in Frankfurt, in Schmitten und Bad Schwalbach im Taunus, in Mainhausen im Kreis Offenbach, in Schotten im Vogelsbergkreis, in Laubach im Kreis Gießen, in Mossautal und Lindenfels im Odenwald, in Diemelsee und Waldeck im Landkreis Waldeck-Frankenberg sowie in Bischoffen im Lahn-Dill-Kreis. dpa

Auch interessant

Kommentare