1. Startseite
  2. Hessen

Land plant Lehrkräfteakademie am Bahnhof in Alsfeld

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kultusstaatssekretär Manuel Lösel
Der hessische Kultusstaatssekretär Manuel Lösel steht im Klassenzimmer. © Andreas Arnold/dpa/Archivbild

Das Land Hessen hat den Standort für seine geplante Lehrkräfteakademie in Alsfeld (Vogelsbergkreis) bekanntgegeben. Wie Kultusstaatssekretär Manuel Lösel am Donnerstag sagte, soll die neue Zentralstelle auf einem Grundstück in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof entstehen. Dort sollen von 2024 an mehr als 200 Beschäftigte untergebracht werden. Als Baubeginn nannte er das kommende Jahr.

Alsfeld/Wiesbaden - Der zweite neue Zentralstandort in der Nähe des Bahnhofs in Gießen soll rund 230 Arbeitsplätze beherbergen. Er ist bereits seit einem Monat bekannt.

Das Land hatte im vergangenen Jahr beschlossen, die für die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrern zuständige Akademie komplett auf die beiden Standorte zu verlagern. Die Standorte der Landesbehörde in Frankfurt, Wiesbaden, Gießen und Kassel werden geschlossen. „Mit der Verlagerung kommen wir zudem einem unserer zentralen Anliegen in dieser Legislaturperiode nach: der Stärkung des ländlichen Raums“, sagte Lösel. Das Gebäude in Alsfeld soll laut Ministerium von einem Investor gebaut werden, das Land mietet sich lediglich ein. dpa

Auch interessant

Kommentare