+
Auseinandersetzung in Langen (Kreis Offenbach): Frau wird beim Spaziergang mit dem Hund niedergeschlagen.

Langen

Schock beim Gassi gehen: Frau wird angegriffen und beleidigt

Eine Frau ist mit ihrem Hund unterwegs, als sich ihr plötzlich ein Hund ohne Leine nähert. Als sie versucht ihn abzuwehren, greift der Besitzer sie an.

  • Frau geht abends mit ihrem Hund spazieren
  • Als ein Hund ohne Leine auf sie zukommt, versucht sie ihn abzuwehren
  • Plötzlich greift der Besitzer des Hundes sie an - die Polizei sucht Zeugen

Langen - Am Montagabend (09.03.2020) gegen 18 Uhr war eine Frau aus Langen im Landkreis Offenbach mit ihrer Tochter und ihrem Hund unterwegs. Als sie gerade durch die Steubenstraße spazieren, kommt ihnen ein Pärchen mit einem Hund ohne Leine entgegen. Die Langenerin erklärt der Polizei, sie hätte das Pärchen dazu aufgefordert, ihren Hund an die Leine zu nehmen, doch die beiden reagierten nicht. 

Frau wird beim Spaziergang mit ihrem Hund plötzlich angegriffen: Die Polizei ermittelt

Als der nicht angeleinte Hund auf einmal schnell auf die Frau zukam, hätte sie versucht, ihn mit einem Bein abzuwehren. Der Besitzer des Hundes wäre dann auch auf sie zugekommen und hätte sie aufgefordert, den Hund in Ruhe zu lassen. Wie die Frau aus Langen im Kreis Offenbach der Polizei mitteilte, bekam sie daraufhin Angst vor dem Mann und machte eine Ausholbewegung in seine Richtung. 

Auseinandersetzung zwischen Hundebesitzern in Langen (Kreis Offenbach): Polizei sucht Zeugen

Plötzlich hätte der Mann der Langenerin mit der Faust ins Gesicht geschlagen und sie mit einem Kniestoß gegen den Oberkörper zu Fall gebracht. Die Hundebesitzerin erklärte der Polizei, dass sie daraufhin in eine Hecke und dann zu Boden gestürzt sei. Ihren Schilderungen zufolge versuchte sie noch vom Boden aus ein Foto von ihrem mutmaßlichen Angreifer zu machen. Sie berichtet der Polizei, der Mann aus Langen (Kreis Offenbach) hätte sie daraufhin noch beschimpft und ihr das Handy aus der Hand geschlagen. Dann sei er mit seiner Begleitung und dem Hund weggelaufen. 

Polizei: Frau wird im Landkreis Offenbach beim Spaziergang mit ihrem Hund angegriffen und beschimpft

Die Langenerin beschreibt der Polizei dass der Mann in Richtung der Hausnummern 91 - 111 in der Steubenstraße (Langen, Kreis Offenbach) gelaufen ist und vermutet, dass der vermeintliche Angreifer in dieser Gegend wohnt. Sie selbst hat durch die Schläge leichte Verletzungen im Gesicht erlitten. 

Angriff in Langen im Kreis Offenbach: Polizei sucht dringend Zeugen 

Der Mann, der die Frau aus Langen angegriffen haben soll, ist 

  • zwischen 35 und 40 Jahre alt
  • etwa 1,80 Meter groß
  • eher kräftig
  • Dreitagebart
  • olivgrüne Jacke
  • Wollmütze mit dem Schriftzug „Calvin Klein“

Seine weibliche Begleitung beschreibt die Frau aus dem Landkreis Offenbach als etwa 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß und mit langen blonden Haaren. 

Jetzt ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen, die zur Tatzeit am Montag, 09.03.2020, gegen 18 im Bereich der Steubenstraße (Langen, Kreis Offenbach) unterwegs waren und Hinweise zum Täter und zum Ablauf der Tat geben können. Diese können sich bei der Polizei unter der Rufnummer 06103 9030-0 melden.

Von Isabel Wetzel

Der Angriff auf die Hundehalterin hat ein Nachspiel auf Facebook. Der Ehemann aus Langen startete einen privaten Fahndungsaufruf auf Facebook* und stellt den mutmaßlichen Täter an den Facebook Pranger.

Vor kurzem brannten in Langen zwei Gartenhütten*, auch hier sucht die Polizei nach Zeugen, die die Ermittlung der Brandursache mit Hinweisen unterstützen können.

Abseits von kleineren und größeren Polizeiermittlungen beschäftigt Langen derzeit vor allem der Bau des Radschnellwegs zwischen Darmstadt und Frankfurt. Ein Teil der Route verläuft durch den Süden der Stadt

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion