Unfall
+
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Lastwagenfahrer stirbt bei Unfall auf Landstraße

Bei einem Verkehrsunfall in Mittelhessen ist ein 60 Jahre alter Lastwagenfahrer ums Leben gekommen. Der Mann war am Montag auf der Landstraße zwischen Neustadt und Speckswinkel mit seinem unbeladenen Wagen plötzlich von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gefahren, wie die Polizei in Marburg mitteilte. Der Notarzt und der Rettungsdienst hätten dem in seinem Führerhaus eingeklemmten Mann nicht mehr helfen können, hieß es.

Neustadt - Die genauen Hintergründe des Unfalls blieben zunächst unklar. So kam der Fahrer mit seinem Lkw laut den Angaben „ohne verkehrsbedingte Ursache oder Beteiligung eines weiteren Verkehrsteilnehmers“ von der Straße ab. Der Lastwagen habe zunächst noch zwei Bäume umgefahren, bevor er schließlich zur Seite kippte, erklärte die Polizei. Ein Sachverständiger soll nun die Unfallursache klären. Der Sachschaden am Wagen, der mit Hilfe eines Krans geborgen werden musste, wurde auf mindestens 70.000 Euro geschätzt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare