1. Startseite
  2. Hessen

Lkw in Flammen: Hoher Sachschaden auf A7

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Beim Brand eines Sattelzuges auf der Autobahn 7 im Kreis Fulda ist ein Sachschaden von rund 300.000 Euro entstanden. Der 26-jährige Fahrer habe am Dienstagabend leichte Rauchentwicklung im Führerhaus bemerkt und den Lkw daraufhin an einem Beschleunigungsstreifen in der Nähe eines Parkplatzes abgestellt, teilte die Polizei mit. Er konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen, bevor es voll in Flammen stand, und blieb unverletzt.

Burghaun - Das Feuer griff auf eine angrenzende Böschung über, konnte von den Einsatzkräften aber schließlich gelöscht werden. Auswirkungen auf den Verkehr gab es kaum. Der Parkplatz an der A7 wurde zwischenzeitlich gesperrt. dpa

Auch interessant

Kommentare