1. Startseite
  2. Hessen

Männer belästigen Fahrgäste und versprühen Pfefferspray

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen. © Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Eine Gruppe junger Männer hat in einem Wiesbadener Linienbus Fahrgäste belästigt und Pfefferspray versprüht. Dadurch hätten vier Passagiere leichte Atemwegsreizungen erlitten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Bei dem Vorfall am späten Freitagabend sei auch eine 48-jährige Frau sexuell bedrängt worden. Die aus etwa zehn jungen Männern bestehende Gruppe pöbelte der Polizei zufolge während der Fahrt die Fahrgäste an.

Wiesbaden - Als die Gruppe ausstieg, drehte sich einer der Männer um und sprühte durch die noch offene Tür das Pfefferspray ins Innere des Busses. Danach sei die Gruppe geflohen. Die Polizei sucht nun Zeugen. dpa

Auch interessant

Kommentare