1. Startseite
  2. Hessen

Männer retten Betrunkenen aus der Nidda

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Zwei Männer haben in Frankfurt einen hilflos in der Nidda treibenden, offenbar betrunkenen 23-Jährigen gerettet. Der Mann habe am Dienstag zunächst an einer Uferböschung im Stadtteil Rödelheim gelegen, sei dann ins Wasser gerutscht und abgetrieben worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zwei Männer im Alter von 22 und 23 Jahren hätten das gesehen, seien in die Nidda gestiegen und hätten den hilflosen Mann zu fassen bekommen.

Frankfurt/Main - Er kam in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht, nach Einschätzung der Rettungskräfte sei das Einschreiten der Helfer in letzter Sekunde erfolgt, da sich der Mann nicht mehr länger hätte über Wasser halten können. Auch die beiden Retter wurden medizinisch behandelt und schließlich von einer Streife nach Hause gefahren. dpa

Auch interessant

Kommentare