+
Prügel in Diskothek Euro Palace, brutaler Angriff am Bahnhof - die Polizei ermittelt (Symbolbild)

Polizei bittet um Hilfe

Schlägereien in Diskothek Euro Palace, brutaler Angriff am Bahnhof

  • schließen

Eskalation an Weihnachten: Nach mehreren Schlägereien in der Diskothek Euro Palace sowie einem Angriff am Bahnhof bittet die Polizei in Mainz-Kastel um Zeugenhinweise.

Mainz-Kastel - In der Nacht zum 1. Weihnachtsfeiertag (25.12.2019) kam es laut Polizei in der Großraumdiskothek Euro Palace in der Peter-Sander-Straße zu mehreren Körperverletzungen.

Mainz-Kastel: Schlägereien in Diskothek Euro Palace

Was war passiert? Gegen 1.50 Uhr kam es zu Streitigkeiten zwischen drei 19, 24 und 29 Jahre alten Frauen, in deren Verlauf ein Barhocker sowie ein Glas geworfen wurden. Eine der Beteiligten wurde zudem gewürgt.

Etwa 45 Minuten später wurde ein 20-jähriger Mann im Bereich vom Imbiss von mehreren bislang unbekannten Personen geschlagen und getreten. Von ebenfalls mehreren Personen wurde gegen 3.00 Uhr ein 22-Jähriger angegriffen und verletzt. Gegen 3.35 Uhr gerieten zwei 23 und 25 Jahre alte Männer in einen Streit, wobei der Jüngere geschlagen wurde.

Körperverletzung im Euro Palace in Mainz-Kastel: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen und den Abläufen der Auseinandersetzungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 0611/345-2240 zu melden.

Bei einer weiteren Auseinandersetzung im Bereich des Bahnhofes in Mainz-Kastel hat zudem ein 25-jähriger Mann in der Nacht zum 2. Weihnachtsfeiertag eine Stichverletzung erlitten. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Streik am Bahnhof in Mainz-Kastel eskaliert

Ersten Ermittlungen zufolge geriet der 25-Jährige in der Eisenbahnstraße, zwischen dem Bahnhof und dem Kochkreisel, gegen 4.00 Uhr mit zwei bislang unbekannten Personen und im weiteren Verlauf noch mit einer 23-jährigen Bekannten in einen Streit. Die Streitigkeiten zwischen den Personen eskalierten schließlich dahingehend, dass die 23-Jährige von ihrem Bekannten geschlagen und dieser durch ein bisher unbekanntes Stichwerkzeug im Bereich des Oberkörpers verletzt wurde.

Wer der 23-Jährigen die Verletzung zufügte, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat auch in diesem Fall die Ermittlungen gestartet und bittet um Hilfe. Zeugen, die Hinweise zu den Hintergründen sowie dem genauen Ablauf der Auseinandersetzung geben können, melden sich bitte ebenfalls unter der Telefonnummer 0611/345-2240.

dr 

In Rüsselsheim kam es zu einem Gerangel zwischen zwei Unbekannten und einem Taxi-Fahrer. Plötzlich zückte einer der Männer ein Messer.

Angriff auf Fahrradfahrer in Wiesbaden: Vier Jugendliche griffen einen Mann an und verletzten ihn. Dem Konflikt war wohl ein Beinahe-Zusammenstoß vorausgegangen.

Die Polizei eilte zu einem Einsatz nach Mainz-Weisenau. Zeugen meldeten einen lauten Knall, ein Schuss soll gefallen sein. Die Beamten sperren das Gebiet weiträumig ab. Dann der Zugriff. 

Bei einem Streit auf der Ricarda-Huch-Straße in Mainz hat ein Autofahrer einem anderen ins Gesicht geboxt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare