1. Startseite
  2. Hessen

Mann bei Streit mit Stichen lebensgefährlich verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Bei einem Streit in einer Wohnung in Offenbach ist ein Mann mit Stichen lebensgefährlich verletzt worden. Nach einer Not-Operation befinde sich der 53-Jährige nicht mehr in Lebensgefahr, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Als Tatverdächtigen nahmen die Ermittler noch am Tatort einen 36-Jährigen aus Hünfelden fest, er wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht.

Offenbach - Sie werfen ihm vor, den älteren Mann in der Nacht zum Sonntag in dessen Wohnung im Stadtteil Bürgel in den Oberkörper gestochen zu haben. Nachbarn alarmierten die Polizei. Die Hintergründe des Streits waren zunächst unklar. dpa

Auch interessant

Kommentare